Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/srilankareise

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tee Tee Tee

Wir fahren in die berge, das wird etwas frischer und sehr angenehm. Um uns herum an allen Haengen Tee - der beruehmete Ceylon-Tee - unser Ziel ist das bergstaedtchen von Nuwara Eliya, eine Sommerfrische der Englaender. Aber zuerst besichtigen wir eine Tee Fabrik. Ein ziemlich antiker Maschinenpark. Uns wird vorgefuehrt, wie die Teeblaetter getrocknet, fermentiert und sortiert werde. Danach gibt es eine leckere Kostprobe in einem Teehaus ...und NATUERLICH ist ein Laden angeschlossen ..

Wieviel Tee darf man eigentlich zollfrei nach Deutschland einfuehren ???

19.2.11 07:18


Werbung


Botanischer Garten

.. mein Problem im Moment .. die Schrift auf der Tastatur ist nicht mehr vorhanen, ich stochere mit den Buschstaben im neben sozusgen :-))

Der Botanische Garten war grossartig - wenn die Englaender etwas koennen, dann Gartenanlagen! Dazu die tropische Fuelle - Farme, bambus, Palmen in alles Formen und Groessen, Orchideen, bluehende Buesche in alles Farben , eine coco de Mer mit durchnummerierten Nuessen (damit sie nicht abhanden kommen) ...

Hier nehme wir im Kaffeehaus underem Lunch zu uns ...

Die Kameras waren heissgelaufen, die Akkus mussten sich beruhigen :-)) 

19.2.11 07:14


im Zahntempel

ich muss mich kurz fassen, das modem schaltet sich immerzu ab ...

Gestern war der tollste Tag bis jetzt - der Tempel des Zahns war wunderbar - wir haben die Zeremonier miterlebt, lila Wasserlilien-Blueten als opfergabe  gegeben etc .. so farbenpraechtig und aufregend - die Trommeln, das Getroeter der Hoerner ... die Frauen in den Saris ...

19.2.11 07:10


Kandy

Ein Waisenhaus fuer Elefanten

 

Haben wir heute frueh besucht … nur, das die Institution schon vor vielen vielen Jahren gegruendet wurde … sind die jetzigen Elefantenkinder keine Waisen mehr … J

 

Zuerst haben wir sie alle im Fluss beim Baden beobachtet, und spaeter konnten wir sehen, wie sie mit der Milchflasche gefuettert wurden

Ok, ok, sie haben ja Muetter – aber es war nett fuer uns Touris  !!

Dann gab es auf den Touristenpfad, entlang der unzaehligen Souvenirshops eine doppelten Kaufrausch …

Auf der Rueckfahrt haben wir an einem Kokosnussstand gehalten und leckeres frisches Kokoswasser geschluerft – sehr fein !!

 

Mittagessen im gleich Restaurant wie gestern – war sehr lecker dort. Dann noch eine Batik/Fabrik heimgesucht und die Kandy-Dancer angeschaut – nunja – ganz nett – richtig voll und ein waschechtes Touristenspektakel J)

 

Programm fuer morgen:  der Tempel des Zahns, der Botanische Garten und die Ueberlandfahrt ins Tee-Gebiet nach Nuwara Eliya – schaun wir mal ob dort Internet

 

Das Wetter warbis jetzt toll – hoffentlich bleibt es

 

Herzliche Knuddelchen aus Sri Lanka – Eure Christiane

17.2.11 14:32


in Kandy eingetrudelt

wir hatten schon eine Holzschnitzerei und eine Seidenweberei - natuerlich mit Showroom  :-)

 

Jetzt sind wir oben am Berg in einer alten Villa untergebracht - hochherrschftlich mit tollem Blick und Internet!

16.2.11 13:59


Schlamm Safari

 

 

 

 

Schlamm-Safari

 

Dienstag Nachmittag geht es in einen kleinen Nationalpark – unser Jeep hat 40 Jahre auf dem Puckel – aber ein solides Teil!!! Wir muessen naemlich die Neuen (Fahrzeuge) aus den Schlammloechern ziehen … eine elende tolle Rumpelfahrt, ich stosse mir das Koepfchen heftig an einer Streben … aber … wir bekommen mehrere wild lebende Elefanten zu sehen ! Und die Landschaft ist herrlich, in der Luft Gewitterstimmung – und richtig – heute Nacht hat es heftig geregnet!

 

 

Sigiriya

 

Tja – leider – wir beiden supersportlichen Maedels wollten selbstverstaendlich in der prallen Sonne bei 30 Grad im Schatten und 90 % Luftfeuchtigkeit den 200 m hohen Felsen ernergiegeleden erklimmen … aber das Regenwasser stuerzte sich nur so die (sowieso schon glitschigen)  Treppenstufen hinab   WIE SCHADE  J

 

 

Im Gewuerzgarten

 

Auf der Fahrt nach Kandy machen wir einen Stop und bekommen in einem Garten viele Gewuerzpflanzen erklaert. Muskatnuss, Zimt, Nelken, Kardamom, Pfeffer, Chilli, Citronelle, Vanille, Kakao usw – alles Pflanzen, die wir selten zu sehen bekommen. Der Guide spricht ein gutes Deutsch, ist aber anstregend …wir funktionieren nicht so wie er will und stellen dauend unqualifizierte Zwischenfragen J

 

 

 

 

16.2.11 13:35


Ankunft

Ankunft in Colombo

 

Wir sind ja leider 3 Stunden zu spaet, das bringt unser ganzes Programm durcheinander!!

Aber zuerst sind wir ziemlich gluecklich, unser Gepaeck wohlbehalten auf dem Band zu sehen  J  Die Einreise ist unproblematisch, wir wechseln gleich Geld und da steht auch schon jemand mit unserem Namensschild … Wir bekommen frische Orchideenketten umgehaengt und Desmond, unsere Fahrer sprich prima deutsch (das hatten wir gar nicht gebucht, kostet normalerweise 300 Ero Zuschlag!!!)

 

Es ist inzwischen 14.00 h hier und die Fahrzeit nach Sigiriya, wo unser Hotel fuer die ersten 3 Naechte steht, betraegt 4 Stunden – dann ist es schon dunkel

Also: die Felsenkloester von Dambulla sind gestrichen!! (ich muss also wiederkommen!!)

 

Man hatte mir schon vom heftigsten Strassenverkehr hier berichtet … die Ueberholvorgaenge sind Haarstraeubend! Atemberaubend!!! Nervenzerfetzend!!!  Dabei ist heute Sonntag …

 

Unser Hotel – Sigiriya Village – ist eine schoene Anlage mit 150 huebschen Haeuschen mit jeweils einer Terrasse davor, eingebettet in herrliche tropische Vegetation. Wir geniessen unsere Terrasse und die tollen Geraeusche der Nacht ( Voegel, Froesche, Zikaden etc)

 

 

Anuradhapura & Pollunaruwa

 

Montag und Dienstag sind die Kulturtage, alte Tempelruinene, Palaeste, Buddhastatuen etc, alles vom Feinsten! Wir sind noch nicht so ganz fit, die Zeitverschiebung und das ungewohnte Wetter machen ein bisschen zu schaffen … aber es ist T O L L L   hier !!!

Alles so farbig, und interessant, die Leute supernett, die Vegetation, das leckere (total scharfe) Essen usw usw usw

 

Wir sind ganz fasziniert, als wir an einem Fluss halten und ein paar urige Warane gefuettert werden …

16.2.11 13:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung